Umweltleitlinien

Umweltleitlinien

Unsere Selbstverpflichtung:
Unsere Kunden und unsere Mitarbeiter*innen stehen im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Das Thema Nachhaltigkeit in seinen Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales ist wesentlicher Bestandteil unseres Denkens und Handelns. Wir verpflichten uns zum sorgsamen Umgang mit den uns anvertrauten Materialen und Ressourcen sowie zur ständigen Optimierung unserer Betriebsabläufe in ökologischer und ökonomischer Hinsicht. Die zunehmende Digitalisierung sehen wir hierbei als große Chance.
Die Einhaltung der Grundwerte auf Basis des UN Global Compact hinsichtlich Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung sowie Rechtskonformität und ein fairer Umgang gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Dienstleistern sind für uns selbstverständlich.

Verantwortungsbewusstes Wirtschaften:

Die mainzplus CITYMARKETING wird auf einer soliden finanziellen Basis geführt. Wir verfolgen eine ständige Optimierung unserer Betriebsabläufe und die Ausweitung unseres Geschäftes unter Berücksichtigung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte.

Unternehmensphilosophie:
Vertrauen und Verantwortung sind die Grundpfeiler unseres Unternehmens. Flache Hierarchien, Transparenz und Kommunikation, eine offene und faire Fehlerkultur sowie das „DU“ als Unternehmenssprache bilden das Fundament für unser Miteinander.
Durch Vertrauensarbeitszeit und mobiles Arbeiten in allen Bereichen, die dies von ihrer Struktur und Aufgabe her zulassen, ermöglichen wir unseren Mitarbeiter*innen beste Voraussetzungen für eine gute Work-Life-Balance.

Regionaler Einkauf

Beim Einkauf achten wir auf regionale Produkte, positive Energiebilanzen, nachwachsende Ressourcen sowie die anerkannten Umweltkennzeichen. Auch unsere Dienstleitungspartner und unsere Kunden wollen wir dahingehend positiv beeinflussen.
Wir setzen auf Synergieeffekte durch die Stadt Mainz und unsere Partner.  

Kommunikation:
Wir informieren unsere Mitarbeiter, Kunden, Besucher, Dienstleister und die Öffentlichkeit regelmäßig über die Prozesse im Haus und sensibilisieren so alle Bereiche für das Thema Nachhaltigkeit. Hierbei unterstreichen wir die Vorteile für unsere Kunden und Besucher, die aus den ökologischen Veränderungen resultieren.

Kontinuierliche Minimierung der Ressourcen:

Wir verpflichten uns zur Optimierung des Verbrauchs der Ressourcen in allen Bereichen unserer Gebäude. Richtlinien und Empfehlungen für unsere Kunden und Zulieferer sollen zur positiven Energiebilanz ebenfalls einen Beitrag leisten.
Wir sensibilisieren unsere Mitarbeiter, wie zuhause, sparsam und effizient mit Energie, Wasser und Abfall umzugehen.

Nachhaltige Entsorgung:
Wir verpflichten uns zur einheitlichen Mülltrennung und zur größtmöglichen Müllvermeidung in allen Bereichen im Rahmen unserer Möglichkeiten. Auch die Beratung unserer Kunden schließt diesen Bereich ein.

Prozessoptimierung durch Digitalisierung:

In Zeiten zunehmender Globalisierung und Digitalisierung haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Chancen des Digitalen zur Prozessoptimierung im gesamten Unternehmen zu nutzen und voran zu treiben. Unseren Mitarbeiter*innen mobiles Arbeiten zu ermöglichen, wann immer dies sinnvoll ist, ist hierfür ein gut sichtbarer Anfang.

Soziales Engagement:
Den demographischen Wandel im Blick, beobachten wir genau die Entwicklungen und verpflichten uns, den Komfort für unsere Besucher dem sich ändernden Publikum anzupassen.
Das Engagement für soziale Projekte in Mainz im Rahmen unserer Möglichkeiten ist uns eine Herzensangelegenheit und Zeichen für ein positives Miteinander. Seit Jahren arbeiten wir mit lokalen Organisationen zusammen und verpflichten uns, der Gesellschaft nachhaltig zu helfen.